Navigation

Gesund bis in die Wurzelspitzen

 

Ein Zahn ist ein komplexes Gefüge – vom sichtbaren Teil im Mund, der Zahnkrone, bis zu seinen Wurzelspitzen, die im Knochen verankert sind. In den Wurzelspitzen stecken Blutgefäße und Nerven. Sie sichern die Versorgung des Zahns und regulieren das Temperatur- und Schmerzempfinden. Wenn der Zahnnerv durch Karies oder Bakterien infiziert ist, entsteht eine in der Regel schmerzhafte Entzündung. Passiert nichts, greift diese Entzündung den Knochen an. Die Folge: Der Zahn wird zuerst druckempfindlich, lockert sich und ist irgendwann nicht mehr zu retten.

 

Eine Wurzelbehandlung stoppt diesen Prozess. Der entzündete Zahnnerv wird entfernt, die Wurzelkanäle erweitert und gereinigt und anschließend mit einem Füllmaterial verschlossen. Der Erfolg einer Wurzelbehandlung hängt entscheidend davon ab, wie sorgfältig das stark verzweigte Wurzelkanalsystem gereinigt werden kann.

 

Auch hier leistet die zusätzliche Desinfektion mit Hilfe eines zahnärztlichen Lasers gute Dienste: Die so genannte antimikrobielle photodynamische Therapie sorgt für höhere Erfolgswahrscheinlichkeit, kürzere Behandlungszeiten und weniger Schmerzen für den Patienten. In vielen Fällen verhindert diese einfache und schnelle Therapie weitere chirurgische Maßnahmen

Rufen Sie uns an0231/59 54 29
Schreiben Sie unsinfo@dr-koetter.com
Besuchen Sie unsKörner Hellweg 91-93
44143 Dortmund