Navigation



Prophylaxe für Erwachsene – Ihre Zähne werden es Ihnen danken

 

Das Hauptaugenmerk in der Erwachsenenprophylaxe liegt neben der Kariesvorbeugung besonders in der Vermeidung und Vorbeugung der Parodontitis, die inzwischen weit verbreitet ist. Beide Erkrankungen können sich negativ auf Ihren Gesamtgesundheitszustand auswirken.

 

Unser Prophylaxe-Programm unterstützt Sie nachhaltig, Ihre Zähne gesund zu erhalten. Zur Diagnose und Risikobestimmung gehören dabei die Analyse der vorhandenen Bakterien über Speicheltests, die Ermittlung individueller Ernährungsgewohnheiten und die Messung und Auswertung von Zahnfleischtaschen und Belagsbestimmung.

 

Sollten sich hierbei Hinweise krankhafter Veränderungen ergeben, erfolgt eine Vertiefung der Diagnose mit Hilfe weiterer Tests bzw. Befunde:

  • Entzündungstest: Mittels einer Sonde wird der Entzündungsgrad Ihres Zahnfleisches am Zahnfleischsaum festgestellt. 
  • Taschenbefund: Die Ausdehnung der Zahnfleischtaschen wird gemessen. Krankhaft veränderte Taschen werden registriert und eine Verlaufskontrolle erstellt. 
  • Zahnbelag: Die Belagsausdehnung (Plaque) auf den Zahnflächen wird beurteilt. Da diese häufig unsichtbar für das bloße Auge ist, wird dazu die Plaque mittels Indikatoren angefärbt.
  • Speicheltests: Diese Tests ermitteln die Fähigkeit Ihres Speichels, zahnschädigende Säuren im Mund zu neutralisieren, dazu die Anzahl der im Speichel vorhandenen Streptokokken, den schlimmsten Kariesverursachern. Diese Momentaufnahme des Speichels spiegelt Ihr individuelles Kariesrisiko wieder und ist ausschlaggebend für eine weitere Behandlung.

 

Im Anschluss an die sorgfältige Diagnose und individuelle Risikobestimmung erfolgt die professionelle Zahnreinigung.

 

Droht Parodontitis? – Die parodontale Vorbehandlung PA-V hilft

 

Die parodontale Vorbehandlung kommt besonders für die Patienten in Frage, bei denen bereits Anzeichen einer Parodontitis im Anfangsstadium erkennbar sind. Hier bestehen gute Aussichten, diese durch die entsprechenden Reinigungs- und Hygienemaßnahmen in ihrer Ausdehnung wirkungsvoll zu stoppen.

 

Für den Behandlungserfolg ist die Mitarbeit des Patienten besonders wichtig. Während der parodontalen Vorbehandlung werden die notwendigen Zahnreinigungstechniken erläutert und die  Anwendung von Zahnseide und intraoralen Zahnbürstchen für die Zahnzwischenräume praktisch mit der Prophylaxe-Assistentin trainiert.



Prophylaxe für Kinder – Frühzeitig wirkungsvoll vorbeugen

 

Einer unserer wichtigsten Behandlungsgrundsätze ist die Erhaltung der gesunden Zahnsubstanz und das möglichst schon bei unseren Kleinsten! Wichtigstes Ziel ist die Vermeidung von frühkindlicher Kariesbildung.

 

Aus diesem Grund ermutigen wir unsere jungen Eltern, Ihre Kinder bereits im Kleinkindalter mitzubringen. Das Kind erlebt den Zahnarzt spielerisch und angstfrei und lernt ganz nebenbei frühzeitig den erfolgreichen Umgang mit der Zahnbürste. Nach unseren Erfahrungen sind die ersten Zahnarztbesuche entscheidend für das spätere Verhalten beim Zahnarzt, das durch diese Maßnahmen in Zukunft angst- und stressfrei ablaufen wird. Geben Sie Ihrem Kind die Chance, seine eigenen naturgesunden Zähne ein Leben lang zu erhalten.

 

Alle Leistungen sind Bestandteil der gesetzlichen Krankenkassen

 

Die Individualprophylaxe erfolgt in mehreren Sitzungen. Hier lernt der kleine Patient, seine Zähne selbständig so zu pflegen, dass sie auch angemessen sauber sind. Auch wird ihm der Sinn der Zahnpflege ausführlich erläutert und er erhält erste verständliche Ernährungs-Tipps.

 

Gezeigt wird die altersgerechte richtige Zahnputztechnik, individuell auf die einzelne Person abgestimmt. Mithilfe von ungiftigen Anfärbe-Tabletten bzw. Lösungen wird den Kindern nach dem Zähneputzen genau gezeigt, wo nachzuputzen ist. Gemeinsam mit der Prophylaxe-Assistentin werden auch die letzten Färbespuren und damit Zahnbeläge beseitigt.

 

Der so genannte Putzerfolg wird elektronisch gemessen. Im Anschluss an die Messung wird das Ergebnis ausgedruckt und den Kindern als Hilfsmittel mit nach Hause gegeben. Auf dem Ausdruck sind besonders die Stellen gekennzeichnet, die bei der Kontrolle noch Zahnbelag anzeigen. Sie geben den Kindern den Hinweis, an welchen Stellen bei der Zahnpflege zuhause besondere Sorgfalt geboten ist.

 

Der Erfolg motiviert

 

Die Ergebnisse können sich schon nach kurzer Zeit sehen lassen. Nach Abschluss des Prophylaxezyklus wird von der Prophylaxe-Assistentin die Fluoridierung des Zahnschmelzes  sowie weitere Maßnahmen wie eine Zahnfissuren-Versiegelung durchgeführt.

Rufen Sie uns an0231/59 54 29
Schreiben Sie unsinfo@dr-koetter.com
Besuchen Sie unsKörner Hellweg 91-93
44143 Dortmund