Navigation

Dr. Till Köt­ter

Ge­bo­ren am 17. März 1958 in Dort­mund

1977 Ab­itur am Max-Planck-Gym­na­si­um, Dort­mund

1978/1979 Stu­di­um Po­li­tik, Phi­lo­so­phie und Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Ox­ford, GB

1980-1985 Stu­di­um der Zahn­heil­kun­de an der Rhei­ni­schen-Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät,  Bonn

1981+1984 Aus­lands­sti­pen­di­en in den U.S.A und Aus­tra­li­en

1986 Pro­mo­ti­on zum Dr. med. dent.

1988 Nie­der­las­sung  in Pra­xis­ge­mein­schaft mit Vater Dr. Franz Köt­ter im Osten von Dort­mund am Kör­ner Hell­weg

1994/1995 Fort­bil­dung zum Schlaf­me­di­zi­ner

1999 Fort­füh­rung der Pra­xis­ge­mein­schaft als Ein­zel­pra­xis

2003-2009 Aus­bil­dung zum Os­teo­pa­then an der Still-Aca­de­my,  Müns­ter/Leip­zig

 

Mitglied in folgenden  Organisationen:

1988 DGP (Deutsche Gesellschaft für Parodontologie)

1988 DGZI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)

1988 GEB (Gesellschaft für Endodontie, Bonn)

2008 DGCZ ( Deutsche Gesellschaft für computergestützte Zahnheilkunde)

Assistenzzahnarzt Milad Dalloul

Ich wurde am 01.01.1990 in Damaskus/ Syrien geboren. Mein Studium der Zahnheilkunde habe ich von 09/2007 bis 07/2012 an der Universität Damaskus/ Syrien und mit dem Examen im Oktober 2012 abgeschlossen.
Von 2012 bis 2014 habe ich in der oralchirurgischen Abteilung der Universitätsklinik Damaskus als Fortbildungsassistent gearbeitet.
2014 bin ich nach Deutschland gekommen. Von Mai bis Juli 2015 habe ich als Gastzahnarzt an dem Klinikum Konstanz, in der Abteilung Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie bei Prof. Dr. Dr. Palm, sowie in der privatärztlichen-chirurgischen Klinik Dres. Palm & Roser famuliert. Seit 2016 promoviere ich an der Universität Witten/ Herdecke bei Prof. Dr. Friedmann, Lehrstuhl für Parodontologie.

Im Mai 2016 habe ich meine Fachsprachenprüfung erfolgreich absolviert und die Berufserlaubnis nach §13 ZHG durch das Regierungspräsidium in Arnsberg erhalten. Seitdem arbeite ich als Vorbereitungsassistent im Praxisteam Dr. Kötter.

Meine Tätigkeiten sind im konservierenden, endodontischen und prothetischen Bereich, wobei die Chirurgie mein besonderes Steckenpferd ist und ich durch meine Weiterbildungen auf dem Bereich der Parodontologie und Implantologie, neue Methoden bezüglich Kieferkammaufbau einbringen kann.

Da ich Arabisch als Muttersprache beherrsche, sowie Deutsch und Englisch fließend spreche, kann ich die Sprachvielfalt des Teams sinnvoll ergänzen.


Gudrun Franke

Ich bin zu­stän­dig für die Ver­wal­tung und die Lei­tung der Re­zep­ti­on. In der Regel bin ich die erste An­sprech­part­ne­rin für Sie in der Pra­xis – sei es te­le­fo­nisch oder bei Ihrem Be­such.

Durch unser in­di­vi­du­el­les Be­stell­sys­tem ent­ste­hen Ihnen nor­ma­ler­wei­se keine oder nur eine ge­rin­ge War­te­zeit. Soll­ten Sie doch ein­mal län­ger war­ten müs­sen, in­for­mie­re ich Sie – wir fin­den dann eine Lö­sung in Ihrem Sinne. 

Mein ei­gent­li­ches Ste­cken­pferd ist die Ab­rech­nung in Ver­bin­dung mit un­se­rer Ab­rech­nungs­stel­le. Als Bin­de­glied zwi­schen Ihnen und den Kran­ken­kas­sen er­stel­le ich Ihren in­di­vi­du­el­len Heil- und Kos­ten­plan. Soll­ten Sie ein­mal Fra­gen zu einer Rech­nung haben oder Hil­fe­stel­lung bei For­ma­li­tä­ten für Kran­ken­kas­sen und -ver­si­che­run­gen be­nö­ti­gen, spre­chen Sie mich gern an.

Sie er­rei­chen mich te­le­fo­nisch und per­sön­lich in der Pra­xis am Mon­tag, Diens­tag und am Don­ners­tag.

Nese Sevil, ZMP 

Ich ver­fü­ge ich über die Qua­li­fi­ka­ti­on als Zahn­me­di­zi­ni­sche Pro­phy­la­xeas­sis­ten­tin (ZMP) und leite die Kin­der- und Er­wach­se­nen­pro­phy­la­xe.

Mein Auf­ga­ben­ge­biet um­fasst die Auf­klä­rung zur Mund­hy­gie­ne sowie die Durch­füh­rung der  pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung und pa­ra­don­ta­len (Vor-)Be­hand­lun­gen.

Ich bin Mut­ter von zwei Kin­dern und in der Groß­fa­mi­lie auf­ge­wach­sen. Sie kön­nen sich auf mein dis­kre­tes Ein­füh­lungs­ver­mö­gen und rou­ti­nier­tes Han­deln ver­las­sen.

Für un­se­re tür­ki­schen Pa­ti­en­ten über­neh­me ich gern die Über­set­zung in die deut­sche Spra­che.

Christiane Voß

Als gelernte Zahnmedizinische Fachangestelle mit Zusatz Qualifikation zur Chirurgischen Assistenz ist es neben Fr. Gutt meine Aufgabe für einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach der Behandlung zu sorgen.

Dies um­fasst alle Ar­beits­schrit­te der Vor­be­rei­tung, der Stuh­las­sis­tenz wäh­rend der zahn­ärzt­li­chen Be­hand­lung sowie der Nach­be­rei­tung und der ab­schlie­ßen­den Hy­gie­ne.

Seit 2012 gehöre dem Praxisteam Dr. Kötter an und wurde hier sehr liebevoll empfangen.

Seit 2013 habe ich mich auf den Bereich CAD/CAM gesteuerte Zahnersatzversorgung spezialisiert und stehe Ihnen in diesem Bereich bei Fragen und wünschen gerne zur Verfügung.

Selbst Mut­ter von einem Sohn lie­gen mir be­son­ders un­se­re klei­nen Pa­ti­en­ten am Her­zen.

Nicole Gutt
Ich bin im September 2014 zum Praxisteam Dr. Kötter dazu gestoßen.

Meine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten habe ich 1994 abgeschlossen und habe mich weitergebildet in der Individualprophylaxe, sowie der Abdrucknahme und das herstellen von Provisiorien.

In der Assistennz ist es neben Fr. Voß meine Aufgabe, für einen reibungslosen Ablauf vor, während und nach der Behandlung zu sorgen. Dies um­fasst alle Ar­beits­schrit­te der Vor­be­rei­tung, der Stuh­las­sis­tenz wäh­rend der zahn­ärzt­li­chen Be­hand­lung sowie der Nach­be­rei­tung und der ab­schlie­ßen­den Hy­gie­ne.

Zu meinen weiteren Aufgaben gehört auch das durchführen von profesionellen Zahnreinigungen.
Das arbeiten mit Patienten bedeutet mir sehr viel.
Ramila Sultanov -Arnold

Ich bin in Aserbaidschan geboren und aufgewachsen.
Dort habe ich eine Ausbildung im medizinischen Bereich absolviert.

In Baku habe ich 5 Berufsjahre in einer Klinik für Zahnheilkunde und Kieferchirurgie absolviert.

Ende 2011 bin ich nach Deutschland gezogen.

Da meine Ausbildung in Deutschland leider nicht anerkannt wurde, habe ich 2014 in der Praxis Dr. Kötter erneut eine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten begonnen, welche ich im Januar 2017 vorzeitig erfolgreich beendet habe.

Nun starte ich voller Tatendrang meine Laufbahn im Praxisteam Dr. Kötter.

Mein Ziel, ist die Weiterbildung zur Zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin, damit ich das Team in diesem Bereich noch zusätzlich unterstützden kann.

Ich spreche Deutsch, Aserbaidschanisch, Russisch und Türkisch, daher bin ich Ihnen in diesen Sprachen bei der Organisation Ihrer Behandlung gerne behilflich.
Tamara Janevska

Ich bin in Mazedonien geboren und im Mai 2011 zusammen mit meiner Familie nach Deutschland gezogen.
An der Konrad - von - der - Mark Schule habe ich zunächst meinen Schulabschluss absolviert bevor ich im September 2014 meine Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten in der Praxis Dr. Kötter begonnen habe, welche ich vorraussichtlich im Juni 2017 erfolgreich beende.

Meine Aufgabe ist, für einen rei­bungs­lo­sen Ab­lauf vor und wäh­rend der Be­hand­lung zu sor­gen. Dies um­fasst alle Ar­beits­schrit­te der Vor­be­rei­tung, der Stuh­las­sis­tenz wäh­rend der zahn­ärzt­li­chen Be­hand­lung sowie der Nach­be­rei­tung und der ab­schlie­ßen­den Hy­gie­ne.

Für unsere serbischen und mazedonischen Patienten stehe ich Ihnen gerne zur Übersetztung in die Deutsche Sprache zur Verfügung.
Rufen Sie uns an0231/59 54 29
Schreiben Sie unsinfo@dr-koetter.com
Besuchen Sie unsKörner Hellweg 91-93
44143 Dortmund